Oxhälja-Markt in Filipstad

Der Oxhälja-Markt ist der größte und auch einer der ältesten Märkte Schwedens. Er findet jedes Jahr am ersten Septemberwochenende in Filipstad statt. Die Tradition des Marktes führt bis ins 17. Jahrhundert zurück.

Heute werden keine Haustiere oder Getreide mehr verkauft, dafür aber Süßigkeiten, Spielzeug, Kleidung aber auch Honig, Käse, Wildwurst und Blumen. Der Markt umfasst ca. 1500 Stände. Einen Rummel mit Karussell und Achterbahn und Riesenrad gab es natürlich auch.

Filipstad hat etwas über 6000 Einwohner. Am Oxhälja-Markt Wochenende rechnet die Stadt mit durchschnittlich 150.000 Besuchern. Das ist schon ein organisatorisches Meisterstück.

Eine Antwort auf „Oxhälja-Markt in Filipstad“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.