Wir haben eine kleine „Knutschkugel“

Seit Donnerstag haben wir nun unser erstes Auto mit schwedischer Zulassung. Es ist ein Mercerdes A 160. Der Chrysler wird leider keine schwedische Zulassung mehr bekommen. Er wird nach den guten Diensten, die er uns geleistet hat nun doch am 13.12.2012 in Pension geschickt. Es sind so gravierende Probleme aufgetreten, die sehr hohe Kosten verursachen würden und dann wäre es immer noch nicht sicher, ob der schwedische TÜV sein OK gibt. Also haben wir uns entschieden, einen kleinen Gebrauchten für mich zu kaufen, damit ich weiterhin zur Arbeit fahren kann.

Der Kleine hat alles was ich brauche. Er hat einen Motorwärmer, Dubbdäcks – die Winterreifen mit Spikes und eine Steckdose im Beifahrerfußraum für die Innenraumheizung. Die Heizung bekamen wir gratis vom Autohändler noch dazu. Also es ist ein rundum wintertaugliches Auto und läuft wie ein Bienchen. Das Anmelden des Autos ging auch innerhalb von 5 Minuten. Ein kurzer Anruf des Händlers bei unserer Versicherung, meine Personennummer und das Kennzeichen des Autos mitgeteilt, denn das Kennzeichen behält ein Auto hier in Schweden vom ersten bis zum letzten Tag auch beim Verkauf und damit hat dann die Versicherung auch gleich alle Daten zum Auto, genauso wie über die Personennummer alle Daten von mir. Dann mussten wir nur noch entscheiden, welchen Umfang die Versicherung haben soll. Da die Wildunfallversicherung nur in der Vollkasko enthalten ist, und mein Arbeitsweg mich fast nur durch den Wald führt, war klar, dass wir die Vollkasko nehmen würden, auch da der Preisunterschied nicht so groß ist. Ja und schon war alles erledigt. Der Verkäufer hat dann nur noch den Eigentümerwechsel mit einem Formular beim schwedischen Transportstyrelsen angemeldet. Und schon bin ich Eigentümer meiner kleinen Knutschkugel.

Mein kleiner Flitzer
Das sind die Dubbdäcks, die Spikes sieht man ganz deutlich
Die Innenraumheizung, sogar mit Thermostat
Die Steckdose für die Innenraumheizung

4 Antworten auf „Wir haben eine kleine „Knutschkugel““

  1. Herzlichen Glückwunsch und allzeit gute Fahrt! Rehe und Elche werden schon mitkriegen. dass diese hübsche kleine Kugel nicht für sie zum „Knutschen“ da ist…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.