Luciafest in meiner Vorschule

Am 13. Dezember haben wir in der Vorschule das Luciafest gefeiert.

Morgens um halb acht kamen die Eltern und unsere Kinder als Lucia mit Lichterkranz, Tomte (Weihnachtswichtel) oder Pepperkaksgubbar (Pfefferkuchenmann) verkleidet. Es gibt auch noch Stjärngosse (Sternenknaben), bei uns war aber keiner dabei. Wir hatten mit unsere Kindern einige Lieder eingeübt. Als alle Eltern und Großeltern sich dann hingesetzt hatten, konnte die Aufführung beginnen. Wir löschten alle Lampen und nur der Weihnachtsbaum leuchtete. Dann kamen unsere Kinder singend und mit leuchtenden Lichterkränzen (batteriebetrieben) auf dem Kopf in den Raum, es war sehr feierlich. Die Aufführung wurde ein voller Erfolg. Unsere Kinder waren sehr textsicher und sangen größtenteils ohne die Erzieherinnen. Alle waren mit großer Freude und Stolz dabei. Die Eltern waren sehr beeindruckt. Danach gab es noch ein gemütliches Kaffetrinken und dann fuhren die Eltern zur Arbeit. Das Luciafest ist schon etwas ganz Besonderes und versetzt einen auch richtig in Weihnachtsstimmung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.