Viel Regen in Värmland, Chaos in Kristinehamn

In der letzen Nacht haben der starke Regen und ein Dammbruch in Kristinehamn zu starken Überschwemmungen geführt. Teile der E18 mussten wegen Überflutungen gesperrt werden. Es ist derzeit eine merkwürdige Wetterlage. Regen und Sonne wechseln sich ab. Aber wenn es regnet, dann soviel, dass in kurzer Zeit die Straßen zu Bächen werden. Da unsere Straße abschüssig ist, läuft das Wasser glücklicherweise direkt zum See. In Kristinehamn haben die Menschen teilweise nicht soviel Glück.

Die Grundstücksbesitzer konnten gegen diese Wassermassen nichts ausrichten.

E18 in Kristinehamn in Richtung Karlskoga
Kristinehamn Zentrum
Diese Straße hat das Wasser mitgerissen.
Das ist eine Brücke im Zentrum von Kristinehamn.

Quelle: VF-webben

Eine Antwort auf „Viel Regen in Värmland, Chaos in Kristinehamn“

  1. Ja, das sieht wirklich nicht gut aus. Und fast eben sind wir über diese Brücke gelaufen und auf der E 18 gefahren…….wie gut, dass bei Euch das Wasser seinen Weg findet ohne Euch etwas zu zerstören!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.