Frauentag

Auch wenn es hier in Schweden nicht ganz so üblich ist, haben meine Kolleginnen und ich uns doch einen schönen Frauentag gewünscht.

Doch das Beste nach einem anstrengenden Arbeitstag und nachdem ich im Schneetreiben nach Hause gefahren bin, erwartete mich zu Hause. Im Kamin knisterte ein gemütliches Feuer, es duftete nach frisch gekochtem Kaffee und auf dem Tisch stand ein Strauß mit Rosen. Und dann schaute Uwe mit mir noch eine Folge meiner Lieblingsserie. Perfekt.

.

Eine Antwort auf „Frauentag“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.