Neuerungen im Garten Teil 1

 

Hier wollen wir unsere Kohlpflanzen einsetzen.

Für die Futterrüben für unsere Kaninchen wird neue Fläche urbar gemacht.
Um den Kohl vor dem Kohlweißling zu schützen haben wir uns Gemüsenetz besorgt. Uwe hat das Untergestell gebaut.
Trotz Gardine ist es den Elstern gelungen alle unsere Sauerkirschen zu klauen oder abzupicken. Es waren nur ca. 20 Stück, aber sie haben uns nicht einmal eine zum kosten übrig gelassen.
Nach gefühlten 14 Tagen Näharbeit mit ständigem Stoffraus- und reintragen, um es ordentlich anzupassen, ist das Netz fertig. Unser Kohl kann in Ruhe wachsen und der Kohlweißling fliegt verwundert außen herum.

Eine Antwort auf „Neuerungen im Garten Teil 1“

  1. Es ist immer wieder beeindruckend,
    Euch bei Eurer Pionierarbeit in Eurem Abenteuerland über die Schulter schauen zu dürfen…….
    und nun zu wissen: neben diesen so ordentlich und klug angelegten Gemüsebeeten ist ein unendlich schöner, wild verwachsener Wasserweg zu einem herrlichen grossen See g l e i c h n e b e n a n….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.