„tar studenten“ in Karlstad

Heute war in Karlstad ein besonderer Tag für die Abiturienten. Sie“ machten den Studenten“ (tar studenten), wie es hier in Schweden heißt. Das Abitur wird hier richtig traditionell gefeiert.

Die Schüler, tragen förmliche Kleidung. Die Mädchen meist ein weißes Kleid oder eine weiße Bluse mit weißem Rock. Die Jungs tragen einen dunklen Anzug, ein weißes Hemd mit Fliege oder Krawatte.

Dazu tragen alle die „studentmössa“, eine weiße Schirmmütze, in die das Abschlussjahr und meistens auch der Vorname eingestickt sind.

Die Schule verlassen sie dann rennend und springend, mit dem so genannten „utspring“, der den Sprung ins Leben symbolisieren soll.

Danach fahren sie mit geschmückten Trucks pfeifend, singend und feiernd durch die Straßen. Die Familien stehen an der Straße mit selbstgebastelten Transparenten auf denen ein großes Kinderbild des Abiturienten befestigt ist.

Foto: studentevent.se

 

 

 

 

 

Zum Abschlussball, der natürlich auch ein ganz besonderes Event ist, fahren die Jugendlichen in ihrer Ballkleidung meist in offenen Autos durch die mit Zuschauern gesäumten Straßen zu ihrem Festsaal.

Foto: nwt, Linda Sedin

 

 

Eine Antwort auf „„tar studenten“ in Karlstad“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.