Der erste Schnee

Letzte Nacht fing es an zu schneien. Heute Morgen als ich zur Arbeit fuhr, lagen dann ca. 2 cm Schnee. Meine Kinder kamen mit strahlenden Augen in die Vorschule und schmiedeten schon Pläne für den ersten Schneemann. Doch dann ging der Schnee in Regen über und alle Pläne zerflossen in den Pfützen.

Am Vormittag musste ich nach Filipstad fahren. Auf dem Rückweg auf einer großen Wiese kurz hinter Nykroppa stand eine Elchkuh mit zwei Kälbern. Alle drei knabberten ruhig am Gras. Es sah schon etwas lustig aus, wie die beiden Kälber mit gespreizten Vorderbeinen da standen, um mit ihrem Kopf an das Gras heranzukommen.

Eine Antwort auf „Der erste Schnee“

  1. Hallo, jetzt geht´s langsam los mit Schnee und der kalten Jahreszeit. Aber drinnen am Kamin oder Ofen ist das alles zu überstehen und wenn die Sonne scheint – ab auf den vereisten See. Liebe Grüße aus den verredneten Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.